Zur Hauptseite      
Zu den Modulen Zu den Werkzeugen    

Trainingsplanung

 

  Trainingsplanung bedeutet auch, eine definierte Zeit vor einem geplanten Ereignis (Wettkampf, eigenes Ziel, etc) festzulegen, in welchem Zeitumfang welche Art von Übungen trainiert werden sollen.  
  Ein zielgerichtetes Training erfordert diese Art der Überlegung, da ein unkoordiniertes Training in aller Regel nicht mit dem erwarteten Ergebnis endet und der Frust vorprogrammiert ist.  
     
  In Sport.Hirn kannst Du Deine Übungen definieren und dann ganz gezielt Übungslisten anelgen. Jede Übungsliste hat dann eine spezielle Zielrichtung, nach der Du dann trainierst. Nach jedem Training kannst Du damit festhalten, welche Art von Training bis ins Detail Du gemacht hast und nur so kannst Du Dein Training sukzessiv aufeinander aufbauen.  
 

Einzeltage planen
 
     
     


  Nun kannst Du Deine persönlichen Übungslisten zusammenstellen oder einfach aus Zeitschriften übernehmen. Somit kannst Du jederzeit wieder auf Deine Übungslisten zugreifen und diese ganz nach bedarf für das Training auch ausdrucken.
 
     
     
  Nach dem Training greifst Du für das Trainingstagebuch wieder auf Deine Listen zu und kannst aber diese ganz nach der tatsächlichen Ausführung anpassen.  
     
 
 


  Ganzen Trainingsplan für mehrere Wochen erstellen    
 
In vielen Zeitschriften finden wir sie, ein guter Freund kann ihn erstellen oder wir bemühen sogar einen professionellen Trainer: den guten Trainingsplan.

So gut er sein mag, wir müssen ihn aber noch auf unseren Alltag abstimmen und da fehlt es an den richtige Werkzeugen. In Sport.HIrn kannst Du Deinen persönlichen Trainingsplan erstellen und auf deinen Alltag abstimmen. Mache einen Stundenplan wie früher in der Schule. Klingt erst mal seltsam, aber du wirst sehen. So bekommst du Ordnung rein und siehst sofort, wie du die gewünschten Stunden unterbringst.
   
     

 


       © 2018 Sport.Hirn                Kontakt Impressum-Datenschutz